Please enter your personal login information in order to view the albums you are authorized to access.
Successful
Error
Mallorca
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Animales - also Tiere sind in jedem Land gern genommene Fotomotive. Auch wir haben während unserer Besuche auf der Insel das ein oder andere Bildchen geschossen.
Open albumSend link to album
Jedes Land und jede Zeit hat ihren eigenen meist unverkennbaren Stil. Auf Mallorca haben die verschiedenen Volksgruppen deutlich jeweils ihre Spuren hinterlassen.
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Wir wissen, dass dieses hübsche Städtchen genügend Argumente besitzt, damit sich Einwohner, Besucher oder auch ansässige Residenten gleichermaßen hier wohl fühlen.
Open albumSend link to album
Kunst ist Leben - Leben ist aber auch Kunst. Was für jeden einzelnen Menschen eher zutrifft sollte er auch alleine entscheiden. Kunst kommt auf alle Fälle aber von Können. Einige Schnappschüsse könnt Ihr hier nun ansehen.
Open albumSend link to album
Wer kennt sie nicht die manchmal kleinen oder grossen Fliesenbilder die der Besucher überall auf der Insel finden kann. Ein neuer Bilderordner der noch auf Nachschub wartet.
Open albumSend link to album
Einer der schönsten Feiertage auf der Insel. Menschen tanzen, überall gibt es etwas zu sehen. Der Diada de Baleares wird jedes Jahr am 1. März begangen. An diesem Tag fand die Unterzeichnung des Autonomiestatus der Balearen statt.
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Die Burg von Capdepera aus dem 13. Jhdt. ist eine weithin sichtbare und ziemlich grosse Burganlage. Bis weit ins 18. Jhdt. war es die Aufgabe der Festung die Bevölkerung vor den Piraten zu schützen.
Open albumSend link to album
Schlappe 21 Millionen Euro hat der Prachtbau gekostet. Nun ist man am jammern das zu wenig Besucher kommen um das Infozentrum zu unterhalten. Wir meinen, ein Besuch lohnt sich immer.
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Cala Millor liegt an der beliebten und schönen Ostküste der Insel und gehört zum Gemeindegebiet von Son Servera und Sant Llorenc des Cardassar. Bereits Ende der 50er, Anfang der 60er Jahre hat sich Cala Millor dem Tourismus geöffnet.
Open albumSend link to album
Cala Rajada ist ein quirliger Ort an der Nordostküste. Als Gast fühlt man sich hier wohl und als einer der etwa 6500 Einwohner hat man halt das Glück oder auch das Pech, das man hier wohnt.
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Endlich ist das Castell de Santueri wieder zu besichtigen. Es macht Spass sich vorzustellen wie früher hier einmal gelebt und gearbeitet wurde. Der Ausblick von hier oben ist auf jeden Fall eine Fahrt auf den Berg wert.
Open albumSend link to album
Wenn man von Arenal zur Cala Santanyi in südliche Richtung fährt, findet der Besucher einen weiteren sehenswerten Ort: Colònia de Sant Jordi. Da er ausserhalb der üblichen Touristenrouten liegt, hat der Ort vieles von seinem originalen Flair erhalten.
Open albumSend link to album
Stalagtiten und Stalagniten. Der Besucher sieht hier die Vielfalt der Natur. In 100 Jahren wächst ein Tropfstein übrigens 1 cm. Mein original Tropfstein der Zuhause die Vitrine schmückt ist etwa 15 cm lang. Da gab es auch schon die Vandalen.
Open albumSend link to album
Deia, das malerische Dorf mit seinen interessanten Künstlern, liegt eingebettet zwischen romantischen Olivenbaumterrassen unterhalb des Gipfels des Teix an der Nordwestküste und dem Meer.
Open albumSend link to album
Ein schönes Ausflugsziel ist das Landgut Els Calderers für die ganze Familie. Bereits im Jahre 1285 wurde das Landhaus erstmals schriftlich erwähnt.
Open albumSend link to album
Ein kleiner Spass den meine LAG sich im letzten Urlaub gegönnt hat. Aber wer kennt alle korrekten Bezeichnungen der gezeigten Erias?
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Besuchen Sie die Einsiedelei Ermita de Santissima de Trinitat und geniessen Sie die wohltuende Ruhe und den einmaligen Ausblick.
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
In den Bergen über Sóller liegt das urtümliche und wohl schönste Dorf der Insel. Eine freundliche Ockerfarbe die an den Häusern angebracht wurde, lädt die Besucher ein, hier eine Weile zu verweilen. Ein süßlicher Duft von vielen blumengeschmückten Gassen
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Eine lange Tradition haben die Giganten auf Mallorca. Am Diada de Mallorca kommen viele der Figuren nach Palma und werden in einem Umzug durch die Strassen der Inselhauptstadt bis zum Rathaus getragen.
Open albumSend link to album
Im Inland von Mallorca liegt der Ort Inca. Hier leben etwa 30.000 Menschen und damit ist Inca die drittgrößte Stadt Mallorcas. Zu erreichen ist Inca entweder über die Autobahn MA 13 oder, wenn man kein Auto hat, mit der Eisenbahn von Palma de Mallorca aus
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Die Insel des Lichts hat mehr als die Sonne. Am Abend erstrahlen sehr schöne Llamparas.
Open albumSend link to album
Die Bewohner des Kleinstädtchens lebten lange Zeit von der Landwirtschaft und der Schuherstellung. Heute sind wohl die nahe gelegenen Tourismuszentren die größten Arbeitgeber. Für Mallorquiner besitzt der Ort große historische Bedeutung.
Open albumSend link to album
Mallorca und immer wieder Mallorca. Wenn man nicht nur eine Heimat kennt, sondern die Insel ebenfalls fest im Herz integriert ist, dann kann man das "Mallorca verrückt" nennen. Und sind wir nicht alle ein wenig poco loco?
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Open albumDownload albumSend link to album
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Zwischen Santa Ponca und Camp de Mar liegt der vor allem bei deutschen Touristen beliebte Ort. Seit der Fertigstellung der Umgehungsstraße besitzt Paguera neben dem Sandstrand und den zahlreichen Hotels auch eine verkehrsberuhigte Promenade.
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Türen sind das Aushängeschild eines jeden Hauses. Ein Besucher sollte schon am Eingang erkennen, dass er gerne als Gast empfangen wird.
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Santa Maria del Cami ist eine Gemeinde im Nordwesten der Baleareninsel Mallorca und hat etwa 6.500 Einwohner. Der Ursprung des kleinen Städtchens geht auf die Mauren zurück.
Open albumSend link to album
Santanyi Größere Kartenansicht Nur wenige Kilometer von der Südostküste Mallorcas entfernt liegt das ländliche Städtchen Santanyi. Über 13.000 Menschen leben hier. Unter dem Namen "Sancti Aini" ist der Ort bereits im Jahr 1236 erwähnt worden.
Open albumSend link to album
Eine der schönsten Klostergebäude auf der Insel.
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album
Valldemossa, im Herzen der Berge der Serra de Tramuntana gelegen, ist wohl das berühmteste und meistbesuchteste Dorf auf Mallorca. Etwa 2000 Einwohner zählt der hübsche und traditionsreiche Ort. Jeden Tag kommen tausende Touristen im Sommer in den Ort.
Open albumSend link to album
Open albumSend link to album